Für unsere AK-Mitglieder
Login

Kennwort vergessen?

Zutrittsrecht Gewerkschaften
Login

Kennwort vergessen?

Interview zur neuen Grundordnung mit Lioba Ziegele, Sprecherin der Dienstgeberseite der AK Caritas

Am 27. April 2015 hat die Vollversammlung des Verbands der Diözesen Deutschlands (VDD) eine novellierte Fassung der "Grundordnung des kirchlichen Dienstes im Rahmen kirchlicher Arbeitsverhältnisse (GrO)" beschlossen. Was sind die zentralen Änderungen, und was bedeuten sie für die Caritas-Dienstgeber  im täglichen Umgang mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Diensten und Einrichtungen?

Lioba Ziegele, Sprecherin der Dienstgeberseite der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes und Personalchefin beim Diözesancaritasverband Würzburg beantwortet wichtige Fragen zur neuen Grundordnung.

1. Was ist für Sie die entscheidende Neuerung in der Grundordnung?
JW Player wird geladen...
2. Welche Rolle spielte bisher der Verstoß gegen die Loyalitätspflichen in der Praxis? Wie viele arbeitsrechtliche Verfahren gab es dazu in Ihrem DiCV, beispielsweise wegen Scheidung und Wiederheirat?
JW Player wird geladen...
3. Geht Ihnen die Reform weit genug?
JW Player wird geladen...
4. Gehen Kündigungen wegen Loyalitätsverpflichtungen nicht zu weit, wie oft kritisiert wird? Warum sind Loyalitätspflichten so wichtig?
JW Player wird geladen...
5. Künftig soll eine Kündigung nur noch möglich sein, wenn der Verstoß gegen die Loyalitätspflichten ein "erhebliches Ärgernis" erregt. Wie wird wohl mit einer solchen ungenauen Vorgabe künftig umgegangen? Gibt es Erfahrungen mit solchen Fällen?
JW Player wird geladen...
6. Wird es jetzt für die Caritas einfacher werden, gutes Personal zu finden?
JW Player wird geladen...
7. Befürworter strenger Loyalitätsflichten begründen ihre Haltung damit, dass nur so das kirchliche Profil der Dienste und Einrichtungen deutlich werde. Was können Dienstgeber und Einrichtungen der Caritas Ihrer Meinung nach noch dafür tun?
JW Player wird geladen...