Für unsere AK-Mitglieder
Login

Kennwort vergessen?

Zutrittsrecht Gewerkschaften
Login

Kennwort vergessen?

Digitale Transformation

Megatrend Digitalisierung wird Dienstgeber und AK zunehmend beschäftigen / Mit "Blickpunkt Digital" neue Publikation ins Leben gerufen

Auch die Arbeits- und Unternehmenswelt der Gesundheits- und Sozialwirtschaft steht vor einer digitalen Transformation. Dabei geht es nicht nur um den zunehmenden Einsatz technischer Helfer und digitaler Anwendungen, die die Arbeit vor Ort und die Interaktion und Kommunikation stark verändern werden. Es steht aller Voraussicht nach ein tiefgreifender struktureller Wandel bevor, der – nicht nur im Zusammenhang mit ganz neuen Akteuren – Geschäfts- und Betriebsmodelle erheblich beeinflusst und Geschäftsprozesse teilweise revolutioniert. Davon sind auch die Arbeitsbeziehungen sehr stark betroffen: "Arbeiten 4.0" und "New Work" stehen hierbei für eine neue Arbeitswelt, die es nun zu gestalten gilt. Die digitale Transformation, die weit über klassische Change Management-Prozesse hinausgeht und in der die technologische Dimension nur eine Komponente darstellt, umfasst auch die wesentlichen personalwirtschaftlichen Aspekte des Digital Leadership, Führung und Organisation.

Wie dieser Wandel aussieht und welche Entwicklungen, Auswirkungen und Herausforderungen sich bereits abzeichnen, darüber diskutierten wir mit Expertinnen und Experten Impulstag Digitale Transformation für Dienstgeber am 26.02.2019 im Haus am Dom in Frankfurt am Main. Rund 120 Teilnehmer waren dabei. Sie alle konnten umfassende Impulse für die weitere Ausgestaltung der digitalen Transformation mitnehmen. Eindrücke von der Veranstaltung finden Sie in der Fotogalerie hier.

Dienstgeberseite verfolgt das Thema weiter

Die Dienstgeberseite wird die digitale Transformation als eines der großen Schwerpunktthemen weiterverfolgen. Im Fokus bleiben dabei die Arbeits- und tarifrechtliche Herausforderungen im Zuge der Digitalisierung und die Arbeitswelt 4.0.

Für die Dienstgeberseite geht es letztlich darum, Regelungen für Arbeitsbedingungen vor dem Hintergrund der digitalen Transformation zu entwickeln. Wie das BMAS in seinem Weißbuch Arbeit 4.0 kommt jedoch auch die Dienstgeberseite zum Ergebnis, dass hierfür eine ausschließliche Fokussierung auf arbeits- und tarifrechtliche Aspekte nicht ausreicht, um der Komplexität und den Interdependenzen des digitalen Wandels in den Arbeitsbeziehungen 4.0 gerecht zu werden.

Das Thema wird daher umfassender behadenlt. Es gilt, eine möglichst ganzheitliche Perspektive bei der initialen Auswirkungsanalyse der digitalen Transformation auf die verschiedenen Ebenen in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft einzunehmen.

Vor diesem Hintergrund geben wir seit August 2019 in unregelmäßigen Abständen eine neue Publikation heraus:

Blickpunkt Digital – Report zur digitalen Transformation für Dienstgeber

Dienstgeber, die diese Publikation abonnieren möchten und an der ersten bereits erschienenen Ausgabe interessiert sind, wenden sich einfach per E-Mail an:

Holger Sahner, Referent Ökonomische Analysen und Strategie
digital@caritas-dienstgeber.de