Für unsere AK-Mitglieder
Login

Kennwort vergessen?

Themen im Überblick

Kirchliches Arbeitsrecht

Kirchliches Arbeitsrecht gilt nicht nur für die Arbeitnehmer in den Gliederungen der verfassten Kirche, sondern vor allem auch in den Einrichtungen der Caritas und der Diakonie. Nach dem Selbstverständnis der Kirche bezieht sich ihr Sendungsauftrag neben der Wortverkündigung und der Sakramentenspendung auf den Dienst am Mitmenschen. > zum Thema

Dritter Weg - Verhandlungskultur ohne Kampf

Die Kirchen schließen keine Tarifverträge, sondern haben ein eigenes gleichwertiges Regelungssystem. > zum Thema

Arbeitsvertragsrecht der Caritas

Die Bindung an den Caritas-Tarif ist mitgliedschaftlich bestimmt. Geregelt wird das Arbeitsvertragsrecht im Bereich des Deutschen Caritasverbandes auf der Grundlage kirchengesetzlicher Anerkennung durch die Arbeitsrechtliche Kommission des Deutschen Caritasverbandes (AK). > zum Thema

Tarifpolitik

Die Tarifpolitik ist das Herzstück der Arbeit der Dienstgeberseite der Arbeitsrechtlichen Kommission (AK). In der Arbeitsrechtlichen Kommission werden die Arbeitsbedingungen für die Einrichtungen und Dienste der Caritas von paritätisch besetzten Kommissionen gestaltet. > zum Thema

Mindestlohn

Pflege ist ein zentrales Thema unserer Gesellschaft. Es gibt in Deutschland derzeit rund 2,25 Millionen Pflegebedürftige. Um sie zu versorgen, arbeiten schon heute mit 800.000 Beschäftigten ähnlich viele Menschen in der Pflege wie in der deutschen Automobilindustrie. > zum Thema

Caritas als Dienstgeber

Stellt man auf die Zahl der Arbeitnehmer ab, so erscheinen die Kirchen nach dem Staat als zweitgrößter Arbeitgeber. Doch das Bild des einheitlichen Arbeitgebers Kirche trügt. > zum Thema