Aktuelles

Vergütungserhöhung für den Rettungsdienst muss in die Vermittlung

Die Bundesebene der Arbeitsrechtlichen Kommission (AK) konnte sich bei ihrer Sitzung in Köln am 22.06.2017 nicht auf eine Tarifierung des neuen Berufsbildes Notfallsanitäter und eine damit verbundene Erhöhung der Gehälter für Mitarbeitende im Rettungsdienst in Anlage 2b zu den AVR einigen. Deshalb hat die Dienstgeberseite die Erste Stufe der Vermittlung angerufen.
> Zur Presseinformation der Dienstgeber
> Download Dienstgeberbrief Nr. 2/2017
> Download Beschluss der Bundeskommission vom 22.06.2017 (folgt)

Bischofskonferenz beschließt Novellierung der Rahmen-MAVO

Am 19.06.2017 hat die Deutsche Bischofskonferenz auf ihrer Vollversammlung die Novellierung der Rahmen-MAVO beschlossen. In einem längeren Prozess wurde in einer Arbeitsgruppe u.a. über die Erweiterung der Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten, die Einführung von Wirtschaftsausschüssen, den Einrichtungsbegriff oder auch die Änderungen des neuen AÜG beraten.
> Der Text der neuen Rahmen-MAVO wird baldmöglichst ergänzt
> kritisch hierzu: Negwer/Riede in: ZAT 2/2017

"Mindestarbeitsbedingungen ersetzen keine Tarifwerke"

Die Dritte Pflegekommission hat sich am 25.04.2017 auf steigende Mindestlöhne für Beschäftigte in der Pflege geeinigt. Die Dienstgeberseite der AK-Caritas, in der Kommission durch Lioba Ziegele vertreten, begrüßt die Einigung auf Mindestarbeitsbedingungen, betont aber die Bedeutung von Tarifwerken.
Zur Presseinformation der Dienstgeberseite

Konstituierende Sitzung der Bundeskommission

Am 23.03.2017 fand die konstituierende Sitzung der Bundeskommission statt. Erstmals saßen Vertreter der Gewerkschaften mit am Tisch. Auf der Tagesordnung standen u.a. die Tarifierung des Notfallsanitäters in den AVR sowie die Kompetenzübertragung zur Regelung von Dienstverhältnissen mit Praktikanten in der Praxisorientierten Ausbildung zum Heilerziehungspfleger an die RK NRW. Im Dienstgeberbrief wird zudem die Personalbemessung in Krankenhäusern thematisiert.
Download Dienstgeberbrief 1/2017 vom 27.03.2017 
> Download Beschlüsse der Bundeskommission vom 23.03.2017

Die neuen Faktenblätter Vergütung sind da

Aktualisiert und ergänzt: Einen kompakten Überblick über Verdienst- und Einsatzmöglichkeiten von inzwischen sechs Berufsgruppen bei der Caritas bieten die Faktenblätter Vergütung: Examinierte Fachkraft, Pflegedienstleitung und Pflegehilfskräfte in der Altenpflege sowie Erzieher/in, Sozialpädagoge/in und Erzieher/in und Heilerziehungspfleger/in mit besonders schwieriger fachlicher Tätigkeit. Auch die Faktenblätter für die Region Ost sind da sowie ein Faktenblatt zur betrieblichen Altersversorgung in der Caritas.
> Zu Online- und Druck-Versionen der Faktenblätter

Aktualisiert am : 23.06.2017