Für unsere AK-Mitglieder
Login

Kennwort vergessen?

Zutrittsrecht Gewerkschaften
Login

Kennwort vergessen?

Archiv Pressemitteilungen der Dienstgeberseite 2013-16

FREITAG, 9. Dezember 2016
PRESSEMITTEILUNG 05/2016
Tarifrunde 2016/17: Zweite Erhöhungsstufe bestätigt
> Download Pressemitteilung

DONNERSTAG, 29. September 2016
PRESSEMITTEILUNG 04/2016
Caritaspanel 2016: Abgabefrist bis Oktober verlängert
> Download Pressemitteilung

DONNERSTAG, 14. Juli 2016
PRESSEMITTEILUNG 03/2016
Caritaspanel 2016: Neue Befragungsrunde startet am 15. Juli
> Download Pressemitteilung

DONNERSTAG, 16. Juni 2016
PRESSEMITTEILUNG 02/2016
Tarifrunde 2016/17: Caritas-Beschäftigte erhalten mehr Lohn und beteiligen sich an Beiträgen für die betriebliche Altersversorgung
> Download Pressemitteilung

DONNERSTAG, 25. Februar 2016
PRESSEMITTEILUNG 01/2016
Tarifrunde 2016: Vorstellungen der Mitarbeiterseite wirtschaftlich nicht tragbar
> Download Pressemitteilung

DONNERSTAG, 17. Dezember 2015
PRESSEMITTEILUNG 08/2015
AK-Caritas beantragt neue Pflegekommission beim BMAS
> Download Pressemitteilung

DONNERSTAG, 10. Dezember 2015
PRESSEMITTEILUNG 07/2015
Auch Caritas strukturiert Sozial- und Erziehungsdienst neu
> Download Pressemitteilung

MITTWOCH, 18. November 2015
PRESSEMITTEILUNG 06/2015
Dienstgeberseite der AK-Caritas: "AÜG-Entwurf regelt zu viel und dennoch am sozialen Bereich vorbei"
>Download PDF

FREITAG, 24. April 2015
PRESSEMITTEILUNG 05/2015
Dienstgeberseite der AK-Caritas fordert Korrekturen am Mindestlohn
MiLoG muss soziale Dienste berücksichtigen
>Download pdf

DONNERSTAG, 16. April 2015
PRESSEMITTEILUNG 04/2015
Geforderte Höherstufung im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst bedroht auch Lohngefüge in Einrichtungen der Caritas
>Download pdf

FREITAG, 27. MÄRZ 2015
PRESSEMITTEILUNG 03/2015
Tarifbeschlüsse der AK Caritas vom 26. März 2015:
Vergütung von Pflegelehrerinnen und –lehrern neu geregelt
Weg für Verhandlungen über Ärzte-Vergütung in den Regionen ist frei
>Zur Pressemitteilung

DONNERSTAG 5. FEBRUAR 2015
PRESSEMITTEILUNG 02/2015
Caritas Dienstgeber sehen im Tarifabschluss von VKA und MarburgerBund ein positives Signal für eigene Ärzte-Tarifrunde
Die Dienstgeberseite der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbands (AK Caritas) begrüßt die Einigung zwischen der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) und dem Marburger Bund (MB) im Tarifstreit für Ärzte an kommunalen Krankenhäusern als gutes Signal für die eigenen Verhandlungen mit der Mitarbeiterseite der AK Caritas über die Tarife für rund 30.000 Ärzte in 350 katholischen Krankenhäusern bundesweit. Die Verhandlungen bei der Caritas starten voraussichtlich am 26. März 2015.
>Pressemitteilung

DONNERSTAG 30. Januar 2015
PRESSEMITTEILUNG 01/2015
Keine Lohnschere zwischen Kranken- und Altenpflege im Bereich der Caritas
Caritas Dienstgeberseite zur Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) für den Pflegebeauftragten der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann über das bundesweite Verdienstniveau im Pflegebereich: Im Caritas-Tarif verdienen Pflegekräfte in Krankenhaus und Altenhilfe gleich.
>Zur Pressinfo

DONNERSTAG 11. DEZEMBER 2014
PRESSEMITTEILUNG RK OST 02/2014
Tarifabschluss für die Caritas in der Region Ost erzielt - Dienstgeber begrüßen die Einigung am Verhandlungstisch
Dienstgeberseite und Mitarbeiterseite der Regionalkommission Ost haben in der dritten Verhandlungsrunde eine Einigung über die Tariferhöhung für 30.000 Beschäftigte der Caritas in der Region Ost erzielt. >mehr

FREITAG, 14. NOVEMBER 2014
PRESSEMITTEILUNG RK NRW 01/2014
Dienstgeberseite der Caritas in NRW begrüßt Tarifabschluss
Die Vergütungsrunde 2014/2015 ist nun auch in der mitarbeiterstärksten Region der Caritas noch 2014 abgeschlossen – rund 200.000 Beschäftigte bekommen rückwirkend zum 1. Juli 2014 mehr Geld.  Dienstgeberseite: Wir dürfen die Zukunftsaufgaben nicht aus dem Blick verlieren >mehr

MONTAG, 29. SEPTEMBER 2014
PRESSEMITTEILUNG 03/2014
Einigung bei den Caritas-Tarifverhandlungen
Nach intensiven Verhandlungen haben sich Dienstgeberseite und Dienstnehmerseite der Arbeitsrechtlichen Kommission (AK) auf einen Tarifabschluss bei der Caritas geeinigt. > mehr

FREITAG, 5. SEPTEMBER 2014
GEMEINSAME PRESSEERKLÄRUNG DER DIENSTGEBER- UND DIENSTNEHMERSEITE DER ARBEITSRECHTLICHEN KOMMISSION
AK-Caritas begrüßt Erhöhung des Mindestlohns in der Pflege
Die in die Pflegekommission berufenen Vertreter der Dienstgeberseite und Dienst-nehmerseite der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes e.V. (AK), Lioba Ziegele und Thomas Schwendele, werten die Empfehlung, den Mindestlohn in der Pflegebranche ab 2015 zu erhöhen, als Erfolg.
Pressemitteilung weiterlesen

Donnerstag, 5. Juni 2014
GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG DER DIENSTGEBER- UND DIENSTNEHMERSEITE DER ARBEITSRECHTLICHEN KOMMISSION
Arbeitnehmerentsendegesetz – Caritas-AK fordert stärkere Beteiligung
„Den Stellenwert der sozialen Arbeit in der Gesellschaft neu verankern“

Berlin/Freiburg, 5. Juni 2014. Mitarbeiterseite und Dienstgeberseite der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes (AK) begrüßen anlässlich der ersten Lesung des Entwurfes des „Gesetzes zur Stärkung der Tarifautonomie“ im Deutschen Bundestag die sozialpolitische Zielrichtung des Gesetzentwurfes. Jetzt haben Dienstgeberseite und Mitarbeiterseite ein gemeinsames Positionspapier verabschiedet. Ziel ist es, den Stellenwert der sozialen Arbeit in der Gesellschaft neu zu verankern.

„Die soziale Arbeit leistet einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung der Daseinsfürsorge. Sie ist ein wichtiges Fundament unserer Gesellschaft“, erklärt Thomas Schwendele, Sprecher der Mitarbeiterseite. Die kirchlichen Akteure, die Mitarbeiterseite und die Dienstgeberseite müssen verstärkt in die Verfahren eingebunden werden. „Dass wir dank unseres Blickwinkels wertvolle fachliche Aspekte beisteuern können, zeigt die erfolgreiche Arbeit in der Pflegekommission“, sagt Lioba Ziegele, Sprecherin der Dienstgeberseite.  Zum Einen müssen im Arbeitnehmerentsendegesetz weitere Kommissionen unter Beteiligung der Partner des Dritten Weges etabliert werden. Denn kirchliche Einrichtungen spielen eine entscheidende Rolle: Sie sind marktrelevante Anbieter sozialer Dienstleistungen. Zum Anderen fordern Mitarbeiterseite und Dienstgeberseite der AK ein gesetzlich festgeschriebenes Recht zur Anhörung und Stellungnahme für alle Bereiche, in denen kirchliche Einrichtungen tätig sind.

Zum vollständigen Positionspapier

MITTWOCH, 2. APRIL 2014
PRESSEMITTEILUNG 02/2014
Tarifabschluss des Öffentlichen Dienstes nicht zu schultern
Übernahme des Tarifabschlusses des Öffentlichen Dienstes für die Dienstgeberseite der Arbeitsrechtlichen Kommission (AK) nicht vorstellbar - schwierige Finanzlage erfordert maßvolle Tarifrunde > mehr

DIENSTAG, 11. FEBRUAR 2014
PRESSEMITTEILUNG 01/2014
Maßvolle Vergütungssteigerungen sichern Arbeitsplätze
Dienstgeberseite der Arbeitsrechtlichen Kommission fordert maßvolle Tarifrunde > mehr

DIENSTAG, 17. DEZEMBER 2013
PRESSEMITTEILUNG DER RK OST
Schlichtung in der RK Ost - Das lange Warten hat ein Ende
Salomonischer Vermittlungsspruch zu Umsetzung der letzten Tarifrunde für die Regionalkommission (RK) Ost iegt auf dem Tisch > mehr

MITTWOCH, 02. OKTOBER 2013
GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG
Pflege-Mindestlohn endet 2014 - AK-Caritas beantragt Verlängerung und fordert Erhöhung
Mitarbeiterseite und Dienstgeberseite der Arbeitsrechtlichen Kommission (AK) der Caritas beantragen neue Pflegekomission beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales > mehr

MITTWOCH, 11. SEPTEMBER 2013
PRESSEMITTEILUNG 02/2013 DER RK NRW
Tarifabschluss für Ärzte in der Regionalkommission NRW
Ärzte in katholischen Krankenhäusern erhalten 4,65 Prozent mehr Entgelt > mehr

DONNERSTAG, 18. JULI 2013
PRESSEMITTEILUNG 01/2013 DER RK NRW
Auftakt der Tarifrunde für Ärzte in der Regionalkommission NRW
Fortsetzung der Verhandlungen zwischen Dienstgeberseite und Mitarbeiterseite für über 250 katholische Krankenhäuser in NRW im September > mehr

DONNERSTAG, 07. FEBRUAR 2013
GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG 01/2013 DER RK MITTE
Tarifabschluss für die Region Mitte geschafft
Dienstgeberseite und Mitarbeiterseite erzielen Tarifeinigung für die Region Mitte > mehr

 

Hinweis: Pressemitteilungen aus den Vorjahren finden Sie im Archiv.